Reportage: „Aufstand der Bürger“

Für viele Menschen war das Jahr 2015 eine Zäsur. Die Rechtsbrüche der Merkel-Regierung, der sich ausbreitende blutige Terror in Europa, die Öffnung unserer Sozialsysteme für die ganze Welt, die Ignoranz der politisch-medialen Klasse. Und spätestens mit dem Jahreswechsel 20015/2016 war über Nacht klar geworden, dass der Verlust der öffentlichen Sicherheit nun auch dort droht, Realität zu werden, wo man bisher glaubte, von alledem unberührt weiterleben zu können. Das hat viele in den Protest getrieben und es wird notwendig sein, dass noch mehr den Mut aufbringen, sich diesem Protest anzuschließen.

Einen unvollständigen, aber recht schönen Einblick darüber, wo sich Bürger zusammengefunden und organisiert haben, zeigt die kurze Dokumentation des Bürgernetzwerkes "Ein Prozent", in der stellvertretend für unzähligen mutigen Aktivisten und Unterstützer, drei Bürgergruppen vorgestellt werden, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Werte des Grundgesetzes gegen arrogante Politiker und dumpfe Ideologen zu verteidigen.

Neben den fleißigen Bürgergruppen Radebeul.350, Dresden5k und der Gruppe Oberfranken (Bayreuth) haben auch wir einen Platz im Film gefunden – gerade noch rechtzeitig, um noch einmal auf unser Backhausfest am Pfingstmontag hinzuweisen, bei dem es Leckeres aus unserem Backhaus und vom Grill sowie Erfrischendes vom Faß geben wird und dessen Erlös wir für das alte Feuerwehrhaus in Sagritz verwenden werden. Los geht es ab 10 Uhr in der Dorfaue 8 in Sagritz. Wir freuen uns auf euren Besuch!